UnterWasserWelt - das Onlinemagazin seit 1999


 

Werbung Omneia Rauchen und reisen

Werbung Fa. Marlin UW-Gehäuse

Werbung Seacsub

Werbung Cressi

Werbung SDI TDI ERDI

Anzeige Aqua Active Agency
KRAKEN Hydra 5000 WSRU © UWW

by Michael Goldschmidt 9.17

KRAKEN Hydra 5000 WSRU © UWW

KRAKEN Hydra 5000 WSRU © UWW

KRAKEN Hydra 5000 WSRU - Lampenkopf innen © UWW

kraken_17_hydra_5000_04

KRAKEN Hydra 5000 WSRU - Drucktasten mit Ladeanzeige © UWW

KRAKEN Hydra 5000 WSRU - Flood © UWW

KRAKEN Hydra 5000 WSRU - Spot  © UWW

KRAKEN Hydra 5000 WSRU - Rotlicht © UWW

KRAKEN Hydra 5000 WSRU - UV Licht © UWW

KRAKEN Hydra 5000 WSRU - an KRAKEN Smart Housing  © UWW

Erfreulicherweise ist im Zusammenhang der LED Lichttechnik noch lange nicht das Ende der Fahnenstange erreicht und so kann uns KRAKEN mit der Leuchte Hydra 5000 WSRU ein Produkt anbieten, das hinsichtlich Lichtausbeute, Ausstattung und Baugröße beeindruckt. Unter Wasser kann man nie genug Licht haben, um die Qualität von Fotos und Videos zu verbessern. Fotografen mit aufwändigen Systemen benutzen leistungsstarke Blitzgeräte, wer kombiniert fotografiert und Videos produziert kann darauf nur neidisch sein. Die Hydra 5000 WSRU kommt den Wünschen von Filmern und Fotografen einen großen Schritt entgegen.

Es ist noch gar nicht so lange her, da musste man ordentlich zupacken, um eine Videoleuchte zu stemmen, die einen Lichtstrom von 5000 Lumen erzeugt. Die KRAKEN Hydra ist gerade mal 13 Zentimeter lang, hat einen Durchmesser von 5,5 Zentimetern bei einem Gewicht von 560 Gramm.  Das gute Stück liegt locker in der Hand, bestückt mit einem  wechselbaren Lithium Ionen Akku, der bei voller Power  (ungedimmt) 65 Minuten Flutlicht mit einem Abstrahlwinkel von 110° Grad unter Wasser erzeugt. Doch damit nicht genug. Neben der Flood LED für Foto- und Videoaufnahmen ist ein Spotstrahler im Lampenkopf integriert und außerdem LED`s für Rot und UV-Licht. Alle Lichtvarianten sind mehrstufig dimmbar, für den Notfall ist ein SOS Signal zuschaltbar.  Optional gibt es eine Fernbedienung, mit der man zwei Lampen vom Handgriff aus (optional) schalten kann.
Der Akku wird im mitgelieferten, externen Ladegerät in maximal 3 Stunden regeneriert. Sehr praktisch, so ist man mit mehreren Akkus für intensive Foto- und Videotauchgänge  gut vorbereitet.
Der Lampenkopf ist rundum wasserdicht, so dass eventuell in das Akkufach eindringendes Wasser nur die Batterie außer Gefecht setzt und nicht gleich die ganze Lampe schrottet.
Der Leuchtenboddy ist aus eloxiertem Aluminium, zwei O-Ringe dichten das aufschraubbare Akkufach.
Geschaltet wird die KRAKEN Hydra über zwei Drucktasten. So kommt man Schritt für Schritt durch die verschiedenen Lichtmodi und Dimmstufen. Generell startet die Leuchte mit 100% Flood. Das Licht ist wirklich sehr hell und man sollte tunlichst nicht direkt hineinschauen oder anderen ins Gesicht leuchten. Die Drucktasten sind in ein Leuchtfeld eingesetzt, das mehrfarbig über den Ladezustand informiert. Blau bestätigt volle Ladung, grün wenn etwa 50% erreicht sind, rot signalisiert einen niedrigen Ladezustand, jetzt kann die Helligkeit automatisch von der Elektronik reduziert werden. Rotes Blinken bedeutet zu geringe Spannung für den Lampenbetrieb an, jetzt wirkt der Tiefentladeschutz. Zur Schonung der Elektronik und des Akkus ist die Leuchte auch temperaturüberwacht. Wird es im Inneren zu warm, wird die Helligkeit automatisch gedrosselt.

Praxis

Immer mehr Hersteller von UW-Lampen gehen dazu über, den Akku nicht mehr fest zu verbauen. Das gefällt uns auch bei der KRAKEN Hydra 5000 WSRU. Mit wenigen Handgriffen tauscht man eine leere Zelle gegen eine volle. Am externen Tischladegerät wird der Akku regeneriert. Mit dem von Sea & Sea bekannten YS Anschluss für Lampenarme ist die unter Wasser nur 280 Gramm leichte Lampe schnell montiert. Die vergleichsweise geringe Dimension der Hydra macht sie nicht nur zur idealen Leuchte zum KRAKEN Smart Housing für Smartphones, sie macht generell ein Foto- und Videoequipment auf Reisen ungemein handlich. Mit der Lichtqualität sind wir außerordentlich zufrieden, die versprochene Power steht nicht nur auf dem Papier.  Bei Dämmerungs- oder Nachttauchgängen zeigt der Spot mit 800 Lumen (100%) den Weg oder beleuchtet das Motiv als Focuslicht, Rot- und UV Licht bleibt speziellen Motiven in dunkler Umgebung vorbehalten.

Fazit

Mit der KRAKEN Hydra 5000 WSRU haben wir in dieser Größe und Preisklasse nicht nur die leistungsstärkste Foto- und Videoleuchte zum Test bekommen, sondern auch die vielseitigste. Die Option der Fernbedienung ist ein weiteres Plus und die Box mit Schaumstofffächern für Leuchte und Ladegerät gefällt obendrein.

 

Fakten

Hersteller: KRAKEN
Typ: Foto / Videoleuchte Hydra 5000 WSRU
Material: eloxiertes Alu
Einsatztiefe max.: 100 Meter
Steuerung: 2 Drucktasten, optional Fernbedienung
Ladeanzeige: farbige Leuchtdioden
Akku: Li Ion Zelle, externe Ladung, wechselbar
LED Flood:  CXA2540 COB, max. 5000 Lumen, dimmbar 4 Stufen
LED Spot: CREE XM-L2, max. 800 Lumen, dimmbar 3 Stufen
LED UV:4x 380nm und 4x 420nm, dimmbar 3 Stufen
LED Rot: 6x XPE2 N4 650nm, dimmbar 3 Stufen
Sonderfunktion: SOS
Leuchtzeit Flood: 65 Minuten bei 100%
Lampenschutzelektronik: Temperatursensor und Tiefentladeschutz
Größe: 13 cm Länge, 5,5 cm Durchmesser
Gewicht: 560g, Abtrieb 280g
Option: Fernbedienung
Preis: € 739,-

Vertrieb: www.marlin.de 

 

Werbung AUDAX PRO

Werbung Taucheruhren.de

Werbung Bauer Kompressoren

Werbung ZARGES

 

Werbung Orca Diveclubs